Sie sind hier: Startseite » Projekte » Für die Zukunft lernen

Für die Zukunft lernen

Seit 1993 wirken Jugendlichen und Mitarbeitende aus dem Campus Christophorus Jugendwerk an der Erhaltung des Konzentrationslagers Ausschwitz als Gendenkstätte mit.

Jedes Jahr reist eine Projektgruppe für 10 bis 14 Tage nach Polen. Sie findet in der internationalen Begegnungsstätte Oswiecim Quartier und unterstützt die Bewahrung des Stammlagers oder des Lagers Birkenau. Außerdem finden Zeitzeugengespräche, eine musische Auseinandersetzung mit den Endrücken und Gedenkfeiern statt.

Mit diesem Projekt wollen wir uns gegen das Vergessen und für ein humanes gesellschaftliches Zusammenleben engagieren.

Für dieses Projekt kooperieren wir mit der katholischen Hochschule in Freiburg und dem Jugend- und Sozialwerk der Region Rostock.
Bislang nahmen 315 Personen aus 30 Institutionen an diesem Projekt teil.